Wir über uns

Über 100 Jahre Erfahrung in Spedition & Logistik

M. Zietzschmann GmbH & Co. KG ist ein unabhängiges Familienunternehmen

mit Sitz im Hafen Neuss-Düsseldorf mit aktuell rund 50 Mitarbeitern.
Neben dem Betreiben von eigenen Lager- und Umschlagsbetrieben beschäftigen wir uns mit Spedition im klassischen Sinne, nämlich Ihre Ware rechtzeitig, kosteneffizient und so ökologisch wie möglich von A nach B zu bringen. Hierzu bedienen wir uns aller gängigen Transportmittel (Binnenschifffahrt / Short Sea Shipping, Schiene, LKW) und können aufgrund unserer Firmenstruktur frei bei der Ausgestaltung der Logistikkette und im besten Sinne des Kunden entscheiden.

Wir verstehen uns als europäischer Logistikpartner für unsere Kunden. Neben unseren Aktivitäten im Hafen Neuss operieren wir insbesondere in den sog. ZARA-Seehäfen (Zeebrügge, Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen), um die Schütt- und Stückgüter unserer Partner zu im- oder exportieren.

Dabei transportieren wir nicht nur, sondern bieten Ihnen neben Lagermöglichkeiten und Zollabwicklungen auch die Kommissionierung und die Distribution Ihrer Güter bis auf den Hof des Empfängers an.

Tradition und Erfahrung

Max Zietzschmann gründet in Duisburg das Unternehmen.

1873

Nach dem Tod des Gründers führt Carl Klepzig das Unternehmen – zunächst gemeinsam mit der Witwe Zietzschmann – fort.

1892

Gründung einer selbständigen Niederlassung in Düsseldorf gemeinsam mit Otto Haberland in der Rechtsform der offenen Handelsgesellschaft.

1907

Errichtung einer unselbständigen Zweigniederlassung in Neuss.

1912/13

Karl-Otto Haberland übernimmt nach dem Tod seines Vaters Geschäftsführung und Gesellschafterstellung.

1964

Gesellschaftsrechtliche Aufteilung und Unabhängigkeit der Neuss-Düsseldorfer Niederlassung von der Duisburger Zentrale in Form der GmbH & Co. KG.

1978

Günter Haberland übernimmt nach dem Tod seines Vaters die Geschäftsführung.

1983

Bau einer modernen Trockenumschlagsanlage sowie gedeckter Lagereinrichtungen im Neusser Hafen.

ab 1983

Übernahme eines Massengut-Terminals im Neusser Hafen.

2002

Tobias Haberland wird – gemeinsam mit seinem Vater – Geschäftsführer.

2008 

Modernisierung und Umbau des Massengut-Terminals im Hafen Neuss zu einer der modernsten und flexibelsten Lager- und Umschlagsmöglichkeiten der Region.

 

2013

Übernahme eines weiteren trimodalen Stückgut-Terminals im Neusser Hafen bestehend aus einer Lagerhalle von 8.700 qm inkl. drei Hallenkrananlagen sowie Freiflächen von 15.700 qm mit zwei weiteren Außenkrananlagen zur Deckung des steigenden Kundenbedarfs.

2017

Erwerb einer neuen Lagerhalle im Hafen Neuss.

2018

Errichtung einer ca. 750 kWp – Photovoltaikanlage auf dem Dach unserer Lagerhalle am Terminal Königsberger Str. 29 in Neuss. Diese Anlage erzeugt jährlich ca. 600.000 – 700.000 kWh grünen Strom, was einer CO2-Einsparung von ca. 400 t pro Jahr entspricht.

2020

Neubau einer Portalkrananlage (16 t) für den trimodalen Umschlag am Terminal Düsseldorfer Str. 31 in Neuss

2021

Übernahme eines neuen ca. 6.000 qm großen trimodalen Mehrzweck-Terminals im Hafen Düsseldorf mit einer gedeckten Lagerkapazität von ca. 3.700 qm.

2021